Marathon gelaufen

5 Jun

Kurz nach Mitternacht endete mit einem grandiosen Charity-Song aller Beteiligten der 1. LEIPZIGER IMPROMARATHON in Leipzigs Zentrum.

Es wurde gelitten, geliebt, gelobt und geleiert – und vor allem im überhitzten Raum geschwitzt.

Am Ende gab es viele Gewinner: Susanne von der THEATERTURBINE als beste Spielerin, Action&Drama als Gewinner des Battle, René von Kaltstart als Improvisateur mit den meisten gespielten Stunden.

Geschätzte 1500 Zuschauer verfolgten die dreißig Stunden je nach Uhrzeit in ungleichmäßiger Höhe, sodass zwischen 06:00 und 07:00 Uhr auch 45 Minuten gänzlich ohne Publikum stattfanden.

Björn von den Gorillas aus Berlin sorgte als Überraschungsgast dafür, die Zahl der Teilnehmenden Gruppen auf zehn zu erhöhen.

Vor aller Statistik aber Stand der Spaß am Improvisieren mit den Zuschauern und das Gefühl, bei etwas Besonderem dabei gewesen zu sein.

Advertisements

Eine Antwort to “Marathon gelaufen”

  1. Birgit 5. Juni 2011 um 20:13 #

    Es war ein tolles und unvergessliches Erlebnis! … und die Gänsehaut v.a. zum finalen Song… diese Energie auf die Bühne… dieses Miteinander… der Spass, den wir hatten… Danke an alle, die dabei waren – einschließlich diesem wunderbaren Publikum!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: